Der Countdown läuft

Der Countdown läuft…

In zwei Wochen geht es los: zum vierten Mal geht es von Hamburg nach Bayerisch Gmain im Berchtesgadener Land (Bayern). Noch haben wir nicht alle Berge erklommen, nicht alle Flüsse überquert und es gibt noch immer Sehenswürdigkeiten auf unserer Liste, die nicht abgehakt wurden.

Am 07.07.2013 geht es mit dem Autozug nach München. Als ich gelesen habe, dass vor kurzem ein Autozug-Wagon gebrannt hat, wurde mir ein wenig mulmig. Aber, dreimal ist nix passiert, warum ausgerechnet jetzt?

Die Reise mit dem Autozug ist vielleicht nicht unbedingt günstig und sicherlich kann man mit dem Auto auch in einem Rutsch durchfahren. Immerhin sind es nur zehn Stunden. Aber, wir haben beide keine Lust auf sooo lange Fahrten und dazu noch mit einem Kind, das sich nach spätestens 2 Stunden zu langweilen beginnt.

Also, wir schlafen immer herrlich im Autozug und unser Urlaub fängt sofort an. Bis spätestens 10.00 Uhr sind wir am Montag in unserem Hotel und haben gleich am ersten Tag Urlaub. Unser erster Weg führt uns zu einem Einkaufszentrum in der Nähe. Zum einen ergänzen wir dort immer unsere Wanderausrüstung bei Intersport, zum anderen kann man von da besonders gut nachschauen, ob die Hex’ noch schläft…

Na, wer sieht die Hex’?

Obwohl wir nun schon so oft da waren, habe ich diesmal einen Reiseführer gekauft: Marco Polo Chiemgau Berchtesgadener Land, mit Extra Faltkarte & Reiseatlas (EUR 11,99). Einige Ziele sind für uns zwar zu weit weg, aber ich habe dort auch viele Tipps gefunden, die wir noch nicht kennen. Ansonsten gilt: Vor Ort gibt es viele Wanderkarten (auch kostenlos) und -führer, die man in der Buchhandlung in Hamburg nicht vorrätig hat. Und eine Karte unbesehen bestellen halte ich für wenig sinnvoll.

So, jedenfalls laufen jetzt die letzten zwei Wochen bis zum Urlaub. In zwei Wochen um diese Zeit ist das Auto schon gepackt. Was bis dahin noch passiert und welche Vorbereitungen unbedingt nötig sind, wird in den nächsten Tagen hier zu lesen sein.

This entry was posted in Hamburg and tagged . Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen