Warum dieser BLOG?

Letztes Jahr (2013) hatte ich die Idee zu diesem Blog. Eigentlich wollte ich einfach mal ausprobieren, was man alles damit machen kann. Es sollte für Familie und Freunde geschrieben werden, um so die Postkarten zu sparen. Im Hotel kamen dann noch einige Gäste dazu, die sich Ideen für den Urlaub geholt haben. Aber dann hat es mir furchtbar viel Spaß gemacht und ich bin dabei geblieben.

Eigentlich geht es um unseren Urlaub bzw. Urlaube in Bayerisch Gmain. Aber da sind wir ja nur zwei Wochen im Jahr. Also habe ich immer mal wieder Erlebnisse eingestellt, die im restlichen Jahr passiert sind. Da ich aber nicht so viel Zeit habe wie im Urlaub, gibt es da nicht so viel. Was nicht heißt, dass wir sonst nichts erleben.

Dieser Beitrag bleibt immer ganz oben, sozusagen als Vorwort. Der neueste Beitrag steht direkt darunter.

Viel Spaß!

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Eichenpfahl an der U-Bahn Haltestelle Jungfernstieg oder: “Die sieben Jungfern”

Auf dem Bahnsteig der Linie U1, Haltestelle Jungfernstieg steht ein Eichenpfahl. Genauer gesagt: eine Bildsäule. Auf ihr befinden sich sieben Frauenfiguren. Ihr könnt gerne nachzählen. Als Kind war ich oft mit meinen Großeltern dort, nämlich jedes Mal, wenn wir am Jungfernstieg waren. Besonders spannend fand ich damals aber auch, dass dort eines Bauarbeiters gedacht wird, der beim Bau der Haltestelle ums Leben gekommen ist. Ich dachte nämlich, der wäre dort auch begraben… Continue reading

Posted in Hamburg | Tagged , , , , , , , | 1 Comment

Buchtipp: Meine Lieblingsalm

Im Urlaub 2015 habe ich mir im Berchtesgadener Bahnhof ein Buch gekauft, das uns dieses Jahr (2016) Anregungen für Wanderungen geben soll. Es war ein reiner Zufallsfund, hat sich aber wohl gelohnt. Schon das Lesen der einzelnen Hütten- und Wegbeschreibungen hat Spaß gemacht und so die Vorfreude erhöht. Continue reading

Posted in Berchtesgaden, Wanderungen | Tagged , , , , , , , | Leave a comment

Milch aus dem Berchtesgadener Land

Mit diesem Beitrag möchte ich euch einmal die Milch aus dem Berchtesgadener Land empfehlen. Es wird ja in letzter Zeit viel über die Milchpreise diskutiert und ich finde es auch eine Frechheit, wie wenig ein so gutes Produkt manchmal kostet. Das muss einfach zu Lasten der Qualität gehen. Continue reading

Posted in Bayern allgemein | Tagged , , , | Leave a comment

Burghausen und die längste Burg der Welt

An unserem letzten Tag (2015) waren wir in Burghausen. Der Tipp kam von einem Twitteraner und es hat sich gelohnt. Die alte Herzogsstadt Burghausen ist die größte Stadt im oberbayrischen Landkreis Altötting. Sie liegt an der Salzach, die hier die Grenze zu Österreich bildet. Auf einem Höhenzug über der Altstadt erstreckt sich die Burg zu Burghausen, die mit 1.051 Metern Länge die längste Burganlage der Welt ist. Dies und noch viel mehr über Burghausen, könnt ihr bei Wikipedia nachlesen. Die Altstadt ist sehr schön und als wir da waren war es sehr ruhig, wahrscheinlich wegen der Hitze. Die eigentliche Attraktion ist aber die Burg. Continue reading

Posted in Bayern allgemein, Österreich | Tagged , , , , , , | Leave a comment

Ein Abend in Salzburg

Unseren letzten Abend (2015) haben wir dann in Salzburg verbracht. Wir parken immer in den Altstadtgaragen. Wer in Salzburg ist, sollte da unbedingt mal parken. Man parkt direkt im Berg. Die Luft ist nicht die beste und ich glaube manche Leute bekommen dort Platzangst, aber ich finde es immer wieder faszinierend.

Continue reading

Posted in Österreich | Tagged , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Predigtstuhl und Schlegelmulde

Auf dem Predigtstuhl waren wir schon ein paar mal. Meist jedoch um dort zu wandern. Dies war jedoch unser letzter Tag (2015). Am kommenden Tag sollte es zurück nach Hamburg gehen. Da das Wetter immer noch sonnig und heiß war, hatten wir beschlossen ein paar Stunden auf dem Predigtstuhl zu verbringen.

Continue reading

Posted in Bad Reichenhall | Tagged , , , , , , , , , , | Leave a comment

Wanderung zum Röthbachwasserfall

Als wir das letzte Mal zum Röthbach Wasserfall LINK  unterwegs waren, war das Wetter mehr als mäßig. Es regnete und dicke Wolken zogen durch die Berge. Dieses Mal war es heiß, sehr heiß. Das bedeutet, dass wieder viele „Wanderer“ in Sandalen und Flip Flops unterwegs waren.

Continue reading

Posted in Berchtesgaden, Wanderungen | Tagged , , , , , , , , , | Leave a comment

St. Sebastian Ramsau

Fast jeder hat wohl schon einmal ein Foto oder sogar Gemälde dieser Kirche gesehen. Es gibt sie auch als Puzzle. Bisher sind wir jedoch noch nie an dieser Kirche vorbei gekommen. Dieses Jahr hatten wir uns das ganz bewusst vorgenommen. Die Kirche liegt in Ramsau, direkt an der Ramsauer Ache und so kommen diese herrlichen Fotos mit Kirche, Bergen und Wasser zustande.

Continue reading

Posted in Berchtesgaden | Tagged , , , , | Leave a comment

Sifnos… Poesie des Lichts

Am 15.07.2016 war ich mit meinem Mann zur Eröffnung der Ausstellung Sifnos im Museum für Völkerkunde in Hamburg.

Continue reading

Posted in Hamburg | Tagged , , , , , , , , , , , | 2 Comments

Wanderung zur Mordaualm

Die Mordaualm liegt am Almerlebnisweg Ramsau im Lattengebirge. Sie befindet sich auf 1.200m Höhe und ist auf einem recht breiten Wirtschaftsweg leicht zu erreichen. Da ich ja immer noch auf dem Weg der Genesung war und es wieder über 30°C hatte, sind wir nur bis zur Alm und zurück gewandert und sind nicht den Almerlebnisweg gegangen. Die Strecke beträgt ca. 5km bei einem Höhenunterschied von 300m. Auf einer Internetseite fand ich als Dauer für diese Wanderung ca. 2 Stunden. Das deckt sich in etwa mit unseren Erfahrungen: ca. 75 Minuten hoch und 45 Minuten wieder runter. Continue reading

Posted in Wanderungen | Tagged , , , , , , , , , | Leave a comment