Warum dieser BLOG?

Letztes Jahr (2013) hatte ich die Idee zu diesem Blog. Eigentlich wollte ich einfach mal ausprobieren, was man alles damit machen kann. Es sollte für Familie und Freunde geschrieben werden, um so die Postkarten zu sparen. Im Hotel kamen dann noch einige Gäste dazu, die sich Ideen für den Urlaub geholt haben. Aber dann hat es mir furchtbar viel Spaß gemacht und ich bin dabei geblieben.

Eigentlich geht es um unseren Urlaub bzw. Urlaube in Bayerisch Gmain. Aber da sind wir ja nur zwei Wochen im Jahr. Also habe ich immer mal wieder Erlebnisse eingestellt, die im restlichen Jahr passiert sind. Da ich aber nicht so viel Zeit habe wie im Urlaub, gibt es da nicht so viel. Was nicht heißt, dass wir sonst nichts erleben.

Dieser Beitrag bleibt immer ganz oben, sozusagen als Vorwort. Der neueste Beitrag steht direkt darunter.

Viel Spaß!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Überquerung des Lattengebirges und Tipps für das Wandern im Gebirge

Mit diesem Beitrag schildere ich unsere erste große Wanderung bei unserem ersten Urlaub in Bayerisch Gmain. Sie fand also bereits 2010 statt. Damals hatte ich aber noch keinen Blog. Da diese Wanderung für uns aber von besonderer Bedeutung ist, und unsere Erkenntnisse auch für andere Wanderanfänger hilfreich sein könnten, möchte ich sie hier einmal kurz schildern.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bad Reichenhall, Hotel Rupertus, Wanderungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sellin und im Besonderen: die Seebrücke!

Sellin ist nach Binz das zweitgrößte Seebad. Auch hier gibt es viele der herrlichen weißen Villen, die die Seebäder so elegant erscheinen lassen. Attraktion ist aber der Blick, den man hat, wenn man das Ende der Wilhelmstraße erreicht. Zuerst sieht man nur Meer, wenn man dann näher kommt, erkennt man, dass man hier wie von einem Balkon auf den Strand und die Seebrücke hinunter sehen kann.

Die aktuelle Seebrücke ist im alten Stil errichtet, wurde aber erst 1998 eröffnet. Die Seebrücken wurden nämlich mehrmals durch Eisgang auf der Ostsee, einen Brand oder aufgrund von Vernachlässigung zerstört.

Wer die steilen Stufen nicht laufen kann oder will, kann übrigens auch mit einem Fahrstuhl fahren. Mehr will ich gar nicht schreiben, schaut euch lieber die tollen Fotos an und lasst euch nicht täuschen, Himmel und Meer erstrahlen zwar im herrlichen Blau, aber es wahr sch… kalt.

image001 image002 image003 image004 image005 image006 image007 image008 image009 image010 image011 image012 image013 image014 image015 image016 image017 image018 image019 image020 image021 image022

Danach ging es dann aber wirklich nach Hause. Schade. Wir kommen wieder.

Veröffentlicht unter Mecklenburg-Vorpommern | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Baumwipfelpfad – Naturerbe Zentrum Rügen

Der Baumwipfelpfad  ist auch wieder so eine Sache, die man schwer beschreiben kann. Auch Fotos reichen nicht aus, man muss einfach mal hin.

Zentrum und Höhepunkt ist der 40m hohe Aussichtsturm. Von dem aus man einen fantastischen Blick über Rügen hat. Der Turm bzw. der obere Teil ist einem Adlerhorst nachempfunden. Insgesamt befindet man sich hier 82m über dem Meeresspiegel. In seiner Mitte wächst eine Buche. Noch hat sie den Adlerhorst nicht erreicht.

image033

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mecklenburg-Vorpommern | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ozeaneum Stralsund

Das Ozeaneum liegt auf der Hafeninsel der Hansestadt Stralsund. Es wird zwar empfohlen in den umliegenden Parkhäusern zu parken, aber wir hatten Glück und haben einen tollen Parkplatz direkt in Sichtweite gefunden. Es war ja auch Mai und noch nicht Hochsaison.

image028

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mecklenburg-Vorpommern | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Gorch Fock I in Stralsund

An unserem vorletzten Tag in Mecklenburg-Vorpommern sind wir nach Stralsund gefahren. Wir wollten ins Ozeaneum. Das bot sich an, da das Wetter ziemlich bescheiden war. Als wir am Hafen ankamen fiel uns sofort das große Segelschiff auf. Schnell parken und hin. Wir waren ganz erstaunt als wir den Namen lasen: Gorch Fock!
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mecklenburg-Vorpommern | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kurzbesuch in Binz

Nach unserem Besuch beim Koloss von Prora waren wir noch kurz in Binz, denn wir hatten Hunger. Außerdem dachten wir, dort wäre diese berühmte Seebrücke, die man immer mal wieder auf Fotos von Rügen sieht. Diese Seebrücke befindet sich allerdings in Sellin. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mecklenburg-Vorpommern | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Der Koloss von Prora

Von der riesigen Bauruine von Prora, in der Nähe von Binz, hatten wir schon gehört und auch schon mal etwas im Fernsehen gesehen. Ich wollte da unbedingt mal hin. Vor allem wollte ich die Jugendherberge sehen, die es dort seit 2011 gibt.

Nach unserem Besuch in Karls Erdbeer-Dorf haben wir dann einen Abstecher dorthin gemacht. Zunächst gegen den Widerstand einer Person, aber nur bis wir an den Strand kamen…

image003
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mecklenburg-Vorpommern | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

Zu Besuch in Karls Erlebnis-Dorf

Eigentlich wollten wir nach Hiddensee fahren, aber erstens war das Wetter nicht allzu gut und zweitens wollte eine Person von uns dreien nicht dort hin…

Wir beschlossen dann, Karls Erlebnis-Dorf einen Besuch abzustatten. Karl ist in Mecklenburg-Vorpommern ungefähr das, was Glantz in Hamburg ist, seine Erdbeeren gibt es überall. Es gibt mehrere „Karls“, wir waren bei Karl in Zirkow auf Rügen (für das Navi: Binzer Straße 32, 18528 Zirkow). Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mecklenburg-Vorpommern | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Sassnitz – Wanderung zum Königsstuhl

Der Königsstuhl ist ein Muss, wenn man auf Rügen ist. Einmal die berühmten Kreidefelsen sehen. Wir sind natürlich hin gewandert. Man kann aber auch mit dem Schiff oder dem Bus hinkommen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mecklenburg-Vorpommern, Wanderungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Universitäts- und Hansestadt Greifswald

In Greifswald haben wir nun also fünf Tage gewohnt. Allerdings haben wir nur einen Tag wirklich in Greifswald verbracht, nämlich den Tag unserer Ankunft. Nach dem Auspacken haben wir uns erstmal zu Fuß auf den Weg in die Stadt gemacht. Es war ja schon nach Zwei Uhr und wir hatten Hunger.

image001 image002 image003 Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mecklenburg-Vorpommern | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar