Sonnenbrand im Regen

Kann man in Hamburg bei diesem Schmuddelwetter einen Sonnenbrand bekommen? Man kann! Alex ist in dieser Woche in einem Sportcamp im Stadtpark. Er probiert da verschiedene Sportarten gemeinsam mit anderen Kindern aus. Am Montag kam er nach Hause und teilte mit, jetzt Baseball spielen zu wollen. Am Mittwoch war es Tennis…


Jedenfalls ist Alex dort den ganzen Tag draußen an der frischen Luft. Um das Eincremen haben wir uns bei diesem Wetter nicht wirklich gekümmert. Das bisschen Sonne… Jedenfalls fiel uns plötzlich auf, dass Alex’ Nase ganz rot ist. Da hat er doch tatsächlich auf Nase und Wangen einen leichten Sonnenbrand. Und heute morgen beim Duschen stellt Alex fest, dass er jetzt Permanent-Socken hat: da wo die Socken sind, ist die Haut weiß, darüber rötlich braun verfärbt.

Jetzt wird jedenfalls gecremt. Das sieht sogar Alex’ ein, der es eigentlich hasst, eingecremt zu werden.

Gestern war im Camp “Elterntag”. Ab 16 Uhr durften die Eltern mit den Kindern gemeinsam spielen. Leider kann ich wegen meiner kaputten Schulter immer noch nicht mitmachen. Aber es war toll zu sehen, wie fit Alex in diesen paar Tagen geworden ist. Bei Uni-Hockey ist der vielleicht gerannt. Das hätten wir so gerne beim Hockey in Kiel vor den Ferien gesehen.

Jedenfalls gefällt es Alex so gut, dass er nächste Woche noch mal ins Camp will. Wir werden wohl verlängern.

This entry was posted in Hamburg and tagged , , . Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen