Jetzt geht’s lo o o o s…!

Jetzt wird es doch noch mal richtig stressig. Es muss gepackt werden! Und: ein Wunder ist geschehen!!!
Sascha und ich haben einen gemeinsamen Koffer! Richtig: einen! Ich habe meine Klamotten wirklich auf das Nötigste zusammen geschrumpft. Der Koffer ist aber auch richtig voll und schwer. Als Sascha ihn dann unten im Auto hatte, habe ich noch Sachen gefunden, die ich eigentlich ganz nach oben legen wollte… typisch.

Alex hat einen kleinen Koffer für sich, in den wir noch ein paar Handtücher gepackt haben. Jetzt liegt hier noch ganz viel Krimskrams herum, der noch irgendwo verstaut werden oder hier bleiben muss.

Wir haben sogar drei kleine Leselampen dabei, weil uns das Bettlicht im Hotel zu hell und ungemütlich ist. Will einer noch lesen, kann keiner schlafen.

Wir müssen dann noch zu Oma Quincy, Tante Drea und Co. und zu unserer Nachbarin. Auf dem Balkon trocknet noch ein Rest Wäsche und das Wasser muss noch abgestellt werden. Einmal hatten wir ja schon einen Wasserschaden, das reicht.

Ab 19.10 Uhr können wir beim Autozug einchecken. Und dann… fängt der Urlaub an!

Bis nachts um halb drei haben wir übrigens an unserer Steuererklärung gesessen, die ich wie üblich total verschwitzt hatte. Dieses Jahr habe ich aber eine gute Ausrede, ich war ja lange krank 😉 Es hat diesmal so lange gedauert, weil bei den Buchungen etwas schief gelaufen war. Die Vorsteuer für die Bürokosten war komplett falsch gebucht und so stimmte die USt-Erklärung hinten und vorne nicht, die EÜR natürlich auch nicht und wir mussten alles noch einmal nachrechnen… Am Ende hat es dann doch noch geklappt. Den Papierkram schmeißen wir nachher direkt bei der “Räuberburg”* in den Kasten.

Auf Gisi’s Blog haben wir die letzten Tage noch zwei schöne Tipps bekommen: montags abends spuilt in Berchtesgaden immer die Musi. Und zwar überall. Man kann schön draußen sitzen und etwas essen und trinken und es soll sehr schön sein. Das wollen wir morgen gleich ausprobieren, wenn das Wetter stimmt.

Und zweitens wollen wir auf den Lockstein bei Berchtesgaden. Da führt ein Meditationsweg hin und Gisi hat alles so toll beschrieben und mit Fotos versehen, dass wir gar nicht anders können als da hin zu wandern.

Gisi’s Blog findet ihr übrigens in meiner Blog-Liste –> rechts.

*ugspr. für Finanzamt 😉

This entry was posted in Hamburg and tagged . Bookmark the permalink.

2 Responses to Jetzt geht’s lo o o o s…!

  1. Anonymous says:

    Euch allen nochmals viel Spaß und einen wunderschönen Urlaub!

    Herzliche Grüße von den Halstenbekern Andrea und Bernd!

    P.S. Und immer schön fleißig schreiben! Wir wollen schließlich im Bilde sein, was ihr im schönen Bayernland alles so treibt und erlebt!

  2. Das hat lange gedauert! Erst heute konnte ich den Kommentar lesen! Dabei habe ich wirklich immer wieder nachgeschaut. Er steckt wohl in der Leitung fest.

Kommentar verfassen